Karriere – was bedeutet der Begriff für Sie?

Karriere kann viel bedeuten und Jede/r versteht etwas anderes darunter.

Bei Frauen höre ich im Coaching ganz oft „ich will ja nicht groß Karriere machen“ – aber dann stellt sich in der Zusammenarbeit heraus, dass gerade von Frauen dieser Begriff oft negativ besetzt ist. Schade, finde ich. Denn „Karriere“ bedeutet doch nur, dass es sich um die persönliche Laufbahn eines Menschen in seinem Berufsleben handelt. Und diesen Weg plant letzten Endes Jede / Jeder für sich selbst. Karriere machen heißt nicht zwangsläufig, dass man mit Ellenbogen und ohne Rücksicht auf Verluste seinen eigenen Weg geht.

Gut, nicht immer läuft es im Berufsleben so wie geplant. Aber auch Umwege sind keine Zeitver­schwendung. Denn in jedem Job sammelt man Erfahrungen oder erweitert sein Wissen. Auch wenn man das oft erst später erkennen kann. Und sei es nur, dass man sein eigenes Durchhaltevermögen stärkt. Wichtig ist für mich, dass man auf diesem Weg sein (selbst gewähltes) Ziel nicht aus den Augen verliert.

Von der (Karriere-) Leiter wieder eine Stufe zurück zu gehen kann ebenso zur persönlichen Karriere zählen. Denn wenn sich herausstellt, dass die gewählte Position / Aufgabe überhaupt nicht die rich­tige war, dann kann ich immer noch selbst und frei entscheiden, dass ich mir das anders vorgestellt hatte und lieber wieder ein Stück zurück gehe. Vielleicht war es für diesen Schritt noch nicht der rich­tige Zeitpunkt. Oder die eigene Vorstellung passte nicht zur Realität. Richtig „verpackt“ lässt sich das in der nächsten Bewerbung so darstellen, dass dieser Schritt zurück nicht als Karrierekiller angesehen wird.

Das alles zählt für mich zu dem Begriff – Karriere –

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie definieren Sie für sich diesen Begriff?

Ich bin an Ihrer Interpretation interessiert und wenn Sie mögen, können Sie mir die auch per E-Mail zukommen lassen. Unter info@beratung-feltges.de erreichen Sie mein Postfach.

Henrike Feltges

Ihr Coach für den konsequenten Aufstieg

 

Recent Posts